Uhren

Aktuelles

Uhren
Foto: Pixabay

Hochschuldidaktisches Weiterbildungsprogramm für das Wintersemester 2020/2021

Auch für das Wintersemester haben wir wieder ein vielfältiges Programm für Sie zusammengestellt. Eine Liste aller Workshops und nähere Informationen zu den einzelnen Angeboten finden Sie im Qualifizierungsportal. Dort können Sie sich auch für die Workshops anmelden.

Entsprechend dem Stand der Pandemieregelungen werden die Workshops zu den angegebenen Zeiten entweder digital oder in Präsenz stattfinden.

Egal ob in Präsenz oder digital: Wir freuen uns auf Sie!

Wir sind auch weiterhin in unserer Hotline für Sie da!

Für die didaktische Beratung zur Umstellung von Präsenzlehre auf digitale Lehr- und Lernformate können Sie auch weiterhin unsere Hotline nutzen. Sie erreichen uns täglich zwischen 10 und 14 Uhr unter folgender Nummer: 9-401255. Darüber hinaus können Sie selbstverständlich immer einen individuellen Termin mit uns vereinbaren.

Zusätzlich haben wir für Sie Informationen rund um die digitale Lehre bereitgestellt, die wir fortwährend ergänzen und erweitern. Diese finden Sie hier.

Tutor*innen aufgepasst!

Die Servicestelle LehreLernen hat für Tutorinnen und Tutoren sowie für Hilfskräfte, die Lehrende bei der Umsetzung digitaler Formate unterstützen, einen eigenen Moodle-Raum eingerichtet. Dort haben wir Informationen rund um die digitale Lehre gebündelt: Anleitungen zur Lernplattform Moodle, zu Webkonferenzdiensten, zur Aufzeichnung von Videos sowie zu interaktiven Tools und digitalen Prüfungen.

Um einen Zugang zum Raum zu erhalten, melden Sie sich bitte unter: lehrelernen@uni-jena.de.

Darüber hinaus bieten wir folgende Workshops an, welche für Tutorinnen und Tutoren geöffnet sind:

Digitales Prüfen

Aktuelle Informationen sowie umfangreiche Hinweise und Vorschläge zur Gestaltung und Durchführung digitaler Prüfungsformate an der FSU Jena finden Sie unter: https://www.uni-jena.de/digitalesprüfen. Auf dieser Seite erhalten Sie zudem Hinweise zur Durchführung von Präsenzklausuren unter den aktuellen Hygienebestimmungen und zum Prüfungsserver für Online-Klausuren.

Für weitergehende Fragen rund ums Prüfen wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartnerin für die Umsetzung digitaler Prüfungsformate Dr. Tina Wolf.

Save-the-Date: DIES LEGENDI am 24. November 2020

Unter dem Motto „Anleitung zur Selbstständigkeit? – Lenkung und Offenheit in der Lehre ausbalancieren“ findet am 24. November 2020 von 12 bis 16 Uhr der diesjährige Dies Legendi statt – dieses Mal im digitalen Format. Tauschen Sie sich im Rahmen dieser Veranstaltung fachübergreifend mit anderen Lehrenden über die Gestaltung von Studium und Lehre aus und entwickeln Sie Ideen bei der Zukunftswerkstatt zum Thema "Selbstständigkeit in Studium und Lehre".

Zudem werden die diesjährigen Lehrpreise verliehen und die prämierten Konzepte vorgestellt: Den Lehrpreis für die beste Lehrveranstaltungskonzeption erhält Dr. Stefan Fedtke (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät) für sein Vertiefungsmodul „Supply Chain Simulation“. Der Preis im Themenschwerpunkt „Lehre in großen Gruppen (ab 80 Studierende)“ geht an Jun.-Prof. Dr. David Löwenstein (Philosophische Fakultät, Institut für Philosophie) für seine didaktische Konzeption des Moduls „Logik und Argumentationslehre“.

Das Programm und den Zugang zur Anmeldung finden Sie hier.

Angebot der FernUniversität in Hagen: Tandem-Teams für die Lehre

Lehrende der FernUniversität in Hagen verfügen umfangreich über Wissen und Erfahrungen mit einem orts- und zeitunabhängigen Studieren sowie mit dem Einsatz digitaler Medien. In dem Format „Tandem-Teams für die Lehre“ werden Lehrende an Präsenzuniversitäten mit einer Partnerin oder einem Partner mit gleichem fachlichem Hintergrund an der FernUni zu einem Tandem gekoppelt. Die Idee des so initiierten Austauschs ist eine individuelle fachliche Begleitung zu ermöglichen und Erfahrungen mit Onlineformaten in der Lehre zu teilen.

Weitere Informationen und wie Sie Kontakt aufnehmen können, finden Sie hier.

Zusätzlich hat die FernUni Hagen im Sommersemester ihre Selbstlernkurse zur digitalen (Hochschul)Lehre für Externe geöffnet. Diese finden Sie hier.

Qualifizierungsspecial "Quickstarter Online-Lehre"

Das Hochschulforum Digitalisierung (HFD), e-teaching.org und die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V. (GMW) haben aus aktuellem Anlass gemeinsam ein neues Weiterbildungsangebot durchgeführt: das Qualifizierungsspecial „Quickstarter Online-Lehre“.

Alle Kurse sind nun online verfügbar:

Weitere Module des Gesamtkurses und zusätzliche Materialien sind auf der Kursseite zu finden.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang