Moderationskarte wird an die Methodenwand gepinnt

Unsere Workshopformate

Moderationskarte wird an die Methodenwand gepinnt
Foto: Robin Reich
Tages- und Halbtages-Workshops Inhalt einblenden

Jedes Semester bieten wir Ihnen ein vielseitiges Workshop-Programm rund um hochschuldidaktische Fragen und Themen an. Eine Anmeldung zu den Tages- und Halbtages-Workshops ist je nach individuellem Interesse und Zeitbudget möglich. Unser aktuelles Angebot finden Sie auf unserer Seite des Qualifizierungsportals

Crashkurse Inhalt einblenden

Der zweitägige Crashkurs „Hochschuldidaktik“ und der eintägige Crashkurs „Prüfen und Bewerten“ richten sich an Lehrende, die keine bis wenige hochschuldidaktische Vorerfahrungen mitbringen. Sie werden in deutscher und in englischer Sprache angeboten. Die Crashkurse sind für Angehörige aller Fachbereiche geöffnet und ermöglichen damit einen interdisziplinären Austausch.

In den kompakten Einstiegsschulungen machen Sie sich mit den Grundlagen der Hochschuldidaktik und des Prüfens und Bewertens vertraut. Im Detail werden folgende Themen behandelt:

  • Grundlagen des Lernens und Lehrens
  • Funktion und Formulierung von Lernzielen
  • Auftrag und Selbstverständnis Lehrender
  • Motivation und aktivierende Methoden
  • Lehrveranstaltungsplanung
  • Umgang mit schwierigen Situationen in der Lehre
  • Konzeption von Prüfungen
  • Verzerrungseffekte
  • Entwicklung von Bewertungskriterien

Sie finden die Crashkurse „Hochschuldidaktik“ und „Prüfen und Bewerten“ auf unserer Seite im Qualifizierungsportal. Dort können Sie sich über das Formular anmelden.

Workshop für studentische Tutorinnen und Tutoren Inhalt einblenden

Workshop für studentische Tutorinnen und Tutoren:

Der zweitägige Workshop richtet sich an Studierende, die bereits als Tutorin oder Tutor tätig sind oder es werden wollen. Gemeinsam wird das didaktisch-methodische Handwerkszeug für die tutorielle Tätigkeit erarbeitet. Im Detail werden folgende Themen behandelt:

  • Grundlagen des Lernens und Lehrens an der Hochschule
  • Planung und Durchführung eines Tutoriums
  • Auftrag und Selbstverständnis von Tutorinnen und Tutoren
  • Methodeneinsatz im Tutorium
  • Umgang mit schwierigen Situationen

Sie finden den Workshop für Tutorinnen und Tutoren auf unserer Seite im Qualifizierungsportal. Dort können Sie sich über das Formular anmelden.

Workshops auf individuelle Anfrage Inhalt einblenden

Gern stellen wir unser Programm in Ihrer Fakultät bzw. Ihrem Institut vor. Wenn Sie eine Weiterbildung zu einem bestimmten hochschuldidaktischen Thema für Ihren Arbeitsbereich suchen, schreiben Sie uns per Mail.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang